Bankpower Inside: Unser Freelance Business in Frankfurter Verantwortung

In unserer Reihe „Bankpower Inside“ stellen wir Ihnen Mitarbeiter von Bankpower vor. Diesmal: Division Manager Project and Interim Management Heiko Pillhofer, der über seinen Werdegang und seine Tätigkeit spricht.

Wie war dein Einstieg bei Bankpower und welche Funktion begleitest du?

Ich durfte zum 1.2.15 die Division Project and Interim Management übernehmen und bin seitdem für diese Dienstleistung bundesweit verantwortlich. Die Bankpower-Familie hat mich bestens aufgenommen und den nötigen Support gewährt, um schnellstmöglich erfolgreich zu werden.

Was hast du vorher gemacht?

Die Antwort auf diese Frage würde ausformuliert den Rahmen dieses Interviews sprengen. In aller Kürze zusammengefasst bin ich seit 2007 in der Branche, habe bei einem Marktbegleiter meine ersten Erfahrungen in der Personaldienstleistung gesammelt, wurde dann Niederlassungsleiter bis mich ein damaliger Kunde abgeworben hat. Dort durfte ich dann knapp zwei Jahre das “Sales- und Customer Serviceteam” leiten.  Neue Strukturen einführen, ein neues Provisionsmodell implementieren und viele Themen mehr bearbeiten.   

Was motiviert dich in deinem Job?

Die Möglichkeit jeden Tag erfolgreich zu sein und meine Erfahrungen an mein Team weiterzugeben.

Du investierst viel Zeit und Herzblut in deine Arbeit bei Bankpower – wie schaltest du in deiner Freizeit ab?

Meine Familie mit meinen beiden Kindern und meiner Frau nehmen den Platz in meinem Herzen ein und führen mir täglich vor Augen wofür sich alle Anstrengungen lohnen. Darüber hinaus spiele ich aktiv Tennis und coache eine Basketballteam. Wir fahren außerdem unheimlich gerne in den Urlaub :-)