Richtig bewerben

Unsere Empfehlung: Wie bewerbe ich mich richtig?

 

Die wichtigsten Schritte für eine erfolgreiche Bewerbung


1. Informationen über den Arbeitgeber

 

Sie wissen bereits, bei wem Sie sich bewerben wollen? Dann besorgen Sie sich vertiefende Informationen über Ihren potenziellen neuen Arbeitgeber. Der schnellste Weg ist dabei das Internet. Sehen Sie sich genau an, welche Neuigkeiten es über das Unternehmen gibt, welche Projekte anstehen bzw. in der Vergangenheit erfolgreich waren. Welche Firmenphilosophie hat das Unternehmen? Vieles erfahren Sie bereits auf der Unternehmenshomepage oder auf Nachrichtenseiten, die Sie mithilfe der gängigen Suchmaschinen schnell finden werden.


2. Bewerbungsunterlagen

Ihre Bewerbungsunterlagen sollten aus einem Anschreiben mit Foto, einem Lebenslauf und Ihren Zeugnissen bestehen.


Das Anschreiben sollte nicht mehr als eine Seite haben, der Lebenslauf kann dafür länger sein. Bitte fügen Sie nur die wichtigsten Zeugnisse bei! Gehen Sie im ersten Teil Ihres Anschreibens kurz auf das Unternehmen ein, am besten auf einen Aspekt der Firma, den Sie besonders gut finden oder mit dem Sie sich identifizieren können. Schauen Sie sich außerdem die Anforderungen aus der Stellenanzeige an und bauen Sie die passenden Kenntnisse aus Ihrem Lebenslauf ein. Beschränken Sie sich auf das Wesentliche. Alles Weitere gehört nicht in das Anschreiben, sondern in den Lebenslauf.


Bauen Sie den Lebenslauf so auf, dass Sie mit der aktuellen Tätigkeit beginnen und auf der Zeitachse zurückgehen. Diese Form nennt man einen „amerikanischen Lebenslauf“, er hat sich mittlerweile auch hier in Deutschland durchgesetzt. Da die meisten Unternehmen immer häufiger eine E-Mail-Bewerbung empfehlen, sollte die Datei nicht größer als 2 MB sein.


3. Vorstellungsgespräch

Werden Sie zum Vorstellungsgespräch eingeladen, seien Sie bitte pünktlich. Seien Sie besser 10 Minuten früher da als zu spät! Informieren Sie sich vorher, wie Sie die Adresse am besten finden, und berechnen Sie alle eventuellen Hindernisse mit ein. Tragen Sie die Adresse mit sich und merken Sie sich den Namen Ihres Ansprechpartners. Nehmen Sie zum Gespräch eine vollständige Bewerbungsmappe mit und schalten Sie Ihr Mobiltelefon aus. Seien Sie dem Anlass entsprechend gekleidet. Auch mit einem gepflegten Erscheinungsbild können Sie punkten!


Seien Sie auf das Vorstellungsgespräch vorbereitet, nicht nur äußerlich und organisatorisch, sondern auch inhaltlich. Ihren Lebenslauf sollten Sie auswendig kennen. Es ist besonders wichtig, authentisch zu sein. Verstellen Sie sich nicht.


Die Kollegen der Bankpower-Niederlassungen kennen sich bestens mit den Do’s and Don’ts von Bewerbungsverfahren aus. Zögern Sie daher nicht, uns zu kontaktieren und uns nach Details zu fragen!